Einladung zur Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung des FSV Phönix Buttenheim

am 10.06.2022 um 18:30 Uhr im Phönix-Saal

Zur JHV ergeht herzliche Einladung. Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung des Protokolls der JHV vom 30.09.2021
  3. Bericht des Vorstands Sport
  4. Bericht des Vorstands Wirtschaftsbetrieb
  5. Bericht des Vorstands Öffentlichkeitsarbeit
  6. Bericht der Vorständin Finanzen
  7. Aussprache zu den Berichten der Vorstände
  8. Bericht der Kassenprüfer
  9. Entlastung der Vorstandschaft
  10. Bericht der Jugend-/Schülerleitung
  11. Bericht der Ehrenamtsbeauftragten
  12. Beitragserhöhung
  13. Grundstücksangelegenheiten
  14. Anträge der Mitglieder (Ein eventueller Antrag ist bis zum 03.06.2022 schriftlich bei der Vorstandschaft einzureichen)
  15. Wünsche und Sonstiges

Die Vorstandschaft

Ach du liebe Klause

Unter der Leitung von Christoph Schneider wurde der komplette Küchenbereich unserer lieben Klause neu renoviert, sodass dieser nun kaum noch wieder zu erkennen ist.

An dieser Stelle kommt die schwierige Entscheidung, einzelne Helfer besonders zu nennen oder es bei dem Dankeschön an alle fleißigen Helfer zu belassen. Wenn also jemand im Folgenden nicht namentlich genannt wird, so schmälert das den Dank in keinster Weise, denn jeder einzelne hat mitgeholfen, dieses Projekt perfekt werden zu lassen.

Neben den vielen helfenden Händen, die geräumt, verputzt, geputzt, abgebaut, installiert und wieder aufgebaut haben, sind insbesondere folgende Helfer hervorzuheben:

Markus Postler der für die Putz-, Bodenarbeiten und der Montage der Glastür zuständig war. Jürgen Schier, Raimund Stengl hat sich um die Malerarbeiten gekümmert. Mathias Karmann war zuständig für den Aufbau der Küche und Jürgen Schier hierbei die helfende Hand.

Wasser und Strom wusste Werner Werthmann sinnvoll zu installieren und war darüber hinaus auch der Mann für ALLES. Last but not least! Heinz Sawinsky war dann da, wenn man Ihn gebraucht hat!

Dieses Projekt hat uns viel Zeit und Mühe gekostet. Jedem einzelnen Helfer dafür nochmal TAUSEND DANK!

#KlauseForever#PhönixForever

Im neuen Licht

Nachdem der B-Platz mit der neuen LED-Technik ausgestattet ist, wurde jetzt auch unser Soccer-Court von den alten (defekten) Metalldampflampen befreit.

Die neu installierten LED Strahler bringen gerade jetzt in den Wintermonaten bei der früh eintretenden Dämmerung die Möglichkeit, auch bei schlechten Platzverhältnissen auf das Kunstrasenfeld zu wechseln.

Unser Soccer-Court:

Das Spielfeld weist die Maße 32 auf 16 Meter auf und ist mit einer rund einen Meter hohen Kunststoffbande ausgestattet. Als Belag dient ein Kunststoffrasen.

Der Phönix Buttenheim bedankt sich bei allen, die diese Maßnahme unterstützt haben. Sowohl der Firma Elektro Kramer für die Bereitstellung einer Hebebühne, als auch bei der Firma Müller Haustechnik für die reiblungslose Beschaffung der beiden Strahler.

Und natürlich ein riesiger DANK an unseren freiwilligen Bautrupp.

Was für eine ehrenamtliche Superleistung!!

Neue Flutlichtanlage beim Phönix Buttenheim

Passgenau zum 100-jährigen Vereinsjubiläum hat der FSV Phönix Buttenheim an seinem Sportgelände eine neue Beleuchtung installiert und schließt damit die umfangreichen Sanierungsarbeiten vorläufig ab. Die deutlich in die Jahre gekommene Lichtanlage mit Quecksilber-Dampfleuchten wurde gegen eine ultramoderne LED-Lichtanlage getauscht.

Bereits seit Jahren investiert der Phönix in die Sanierung seiner Anlagen und hatte 2018 mit der Durchführung begonnen. Zuerst mit der Erneuerung des Umfeldes und der Stehplätze. Anschließend wurde der Nebenplatz vollständig saniert. Die seit Jahren aufgeschobenen dringend notwendigen Arbeiten konnten nach langer Planung und Überprüfung der finanziellen Machbarkeit in Angriff genommen werden. Zusätzlich wurde einer der nicht mehr genutzten Tennisplätze in Eigenleistung zu einem Kunstrasen-Platz für die Nachwuchskicker umgebaut.

Nun also der vorläufige und leuchtende Abschluss.

Die Umrüstung alter Lampen auf die neueste LED-Technik. Verwendet wird hierbei das System LUMOSA, welches u.a. auch in Bundesligastadien zum Einsatz kommt. Durch die neue Anlage werden bis zu 64 % Stromkosten eingespart während die Ausleuchtung im Trainingsbetrieb mit 170 Lumen ungefähr dem doppelten bis dreifachen dessen entspricht, was die alten Lampen noch am Leisten fähig waren. Bei einer Ausleuchtung von bis zu 217 Lumen im Spielbetrieb ist die Anlage auch für Flutlichtspiele nach den Vorgaben des BFV geeignet. Die Investitionskosten von rd. 25.000 € amortisieren sich in unter 20 Jahren. Finanzielle Unterstützung hierbei gibt es nicht nur durch einen Zuschuss vom BLSV sondern insbesondere von dem beim Bundesministerium für Umwelt angesiedelten Projektträger Jülich. Dieser fördert Investitionen u.a. im Rahmen von energieeffizienten Maßnahmen, vor allem im Bereich Energieeinsparung und Klimaschutz. Das Förderprojekt mit dem Fördernamen “Sanierung der Flutlichtanlagen in den Sportstätten des FSV 1921 Phönix Buttenheim e.V.” und dem Förderkennzeichen 03K14578 wurde vom PTJ mit 25 % gefördert.. Ziel der Förderung ist eine Einsparung des Stromverbrauchs. Dieser wird mit rund 70 Tonnen CO² erzielt, dabei werden rund 6.000 kWh Strom eingespart. Der Förderzeitraum beträgt 12 Monate, indem das Objekt durchgeführt werden musste. Die Installation erfolgte durch die Fa. Vogel Elektrotechnik GmbH & Co KG. Informationen zur Förderung und zu effektivem Klimaschutz kann man unter http://www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen erhalten.

Alles in allem hat der Phönix in den letzten Jahren einen nicht unerheblichen finanziellen Aufwand für die Sanierung seiner Anlagen und damit Investitionen in die Zukunft betrieben. Möglich war dies nur durch die tatkräftige Mitarbeit von Teilen seiner Mitglieder, einer soliden Finanzplanung sowie der finanziellen Unterstützung des Marktes Buttenheim, des BLSV, der ILE Regnitz-Aisch und dem PT-Jülich.

Einladung zur Generalversammlung

Sehr geehrtes Mitglied,

hiermit laden wir Sie zur

Generalversammlung des FSV 1921 Phönix Buttenheim

am Donnerstag, 30. September 2021, um 19.00 Uhr im Vereinsheim,

recht herzlich ein.



1. Begrüßung
2. Genehmigung des Protokolls der Generalversammlung vom.22.03.2019
3. Berichte der Vorstände Sport und Wirtschaftsbetrieb
4. Bericht des Kassiers
5. Kassenprüfungsbericht
6. Ehrenamtliche Helfer -Offene Diskussion: Was heißt Ehrenamt?
7. Entlastung der Vorstandschaft
8. Bildung eines Wahlausschusses
9. Neuwahlen (verschiedene Bereiche sind neu zu besetzen)
10.  Sonstiges, Wünsche und Anträge
11. Schlusswort.
Tagesordnung

Um weiterhin die vielfältigen Aufgaben im Verein zu meistern, geht es nicht ohne Euch.

Wir würden uns freuen, wenn viele von Euch darüber nachdenken und sich bereit erklären, egal in welchem Bereich auch immer, mitzuhelfen.

Wir brauchen Euch, bitte kommen !!!!!!!

Wünsche und Anträge sind bis spätestens 23.09.2021 schriftlich beim Vorstand Verwaltung Rita Sawinsky, Hauptstr. 52, 96155 Buttenheim, einzureichen.

Mit freundlichen Grüßen

FSV 1921 Phönix Buttenheim

Rita Sawinsky

„Die aktuell geltenden Regeln (Abstands- und Hygieneregeln) zur Corona-Pandemie sind zu beachten.“