Phönix Formiño Cup

Wir starteten mit den “Phönix Formiño Cup” in die neue Saision. Formino erzeugt eine Art Unterzahl-/Überzahl Spiel bei dem sowohl die Freiheit auf zwei Tore abschließen zu können, als auch die Fokussierung auf ein zentrales Tor anzugreifen.

Formiño bringt alle Vorteile des FUNino Spielsystem mit und darüber hinaus auch noch ein Kleinfeldtor. Schließlich will auch der Vollspannschuss trainiert werden und der Abschluss auf ein zusätzliches “großes” Tor erhöht den Funfaktor bei den Kids um ein weiteres Level.

Letztendlich aber ist es nur eine andere “Form” des klassischen FUNino “3vs3, 4vs4,…”. Die Kids konnten sich und ihr fußballerisches Können beweisen und hatten mit dem neuen Spielsystem keine Probleme.

Die Zusammenfassung des “Phönix Formino Cup” vom 11.09.2022 gibts jetzt auch als Film – Viel Spaß beim Reinschauen!

Mit dabei waren die Vereine:

  • FV Giech
  • SG Sambach
  • DJK Don Bosco Bamberg
  • FC Altendorf
  • SG DJK Schneid-Rothensand
  • FC Eintracht Bamberg
  • JFG Main Kreuzberg Kickers
  • TSV Hirschaid

DANKE für eure Teilnahme. DANKE an alle Helfer des Turniers. Ihr seid großartig!!!

#Ehrenamt #EhrenamtRocks #EhrenamtMachtGlücklich #FußballVerbindet

p.s. DANKE an das Filmstudio M.W. – Buttenheim.

Schnuppertraining für kleine Fußballer!

Jeden ersten Mittwoch von 16:30 bis 17:30 Uhr stehen beim SG Deichselbach (Spielgemeinschaft Gunzendorf+Buttenheim) “Nachwuchs-Profis” auf dem Platz und jagen nach dem runden Leder. Gerne hätten die kleinen noch Verstärkung in ihrem Team und bieten daher für alle Interessierten Mädchen oder Jungs im Alter von 4-6 Jahren ein unverbindliches Schnuppertraining an.

Anmeldung via Email an: Jugend@phoenix-buttenheim.de

Deitails und Infos: KickMitUns

F-Jugend Saisonabschluss

Zum Abschluss dieser Saison 2021/22 bestritt unsere F-Jugend-Mannschaft beim TSV Hirschaid (bereits vor 2 Wochen) und heute beim FV Giech ihre Sommerturniere.

Wer sind wir? “PHÖNIX BUTTENHEIM!!!”

Erlebnis statt Ergebnis

Alle Spielerinnen und Spieler zeigten heute beim F1 Turnier in Giech eine super Leistung mussten aber letztendlich aufgrund des abgeschwächten Kaders Tribut zollen.

Die Mannschaft hat sich trotz der vielen Ausfälle gut verkauft, war kämpferisch und konnte wichtige Erfahrungen sammeln.
Mit etwas weniger Pech wäre auch eine bessere Platzierung möglich gewesen. Nichtdestotrotz waren alle Kinder stolz auf das Erreichte (und Trainer und Eltern natürlich auch). Das heutige Turnier in Giech haben wir mit Platz 7 beendet.

Gold! Bling, Bling!

Wir von der F-Jugend verabschieden uns jetzt in die wohlverdiente Sommerpause und bedanken uns bei allen für ihre Unterstützung auf und neben dem Platz.

Es war eine nicht immer leichte Aufgabe, sehr beeinflusst durch Corona und vielen Krankheitsausfällen, aber wir haben es als TEAM gemeistert.

DANKE

Wir Trainer (DJ, & Tobi) sagen danke an euch Eltern für das Vertrauen und danke an die Kids fürs durchhalten.

kurz durchatmen….bis zur nächsten Saison 2022/23 im September

Bleibt gesund und genießt die Sommerferien!

Eure Trainer!

p.s. Wir sehen uns nochmal zu unserer Abschlussfeier am 23.07.2022!

FUNino Festival beim FSV

Toor! Tooor! Toooor!

Am Sonntag den 22.05.2022 hatten die kleinsten Fußballer des Vereins wieder ihren Auftritt. Bei schönstem Wetter traten die Teams der Jahrgänge 2013, 2014 und 2015, 2016 auf dem Rasenteppich des A-Platzes in Buttenheim in einem Funino-Event an. Bei dieser Spielform treten Teams mit jeweils 3 Spielern gleichzeitig auf mehreren kleinen Spielfeldern mit jeweils 4 Minitoren an. Die Phönix Kids waren voller Vorfreude, auf das was kommt.

5,4,3,2,1 – GO!

Auf ein dreifaches Zicke Zacke, Zicke Zacke, heu heu heu!

Den Beginn machten am Vormittag die Kleinsten (G-Jugend). Mit zwei Mannschaften waren der Phönix im Starterfeld von insgesamt 16 Teams vertreten. Alle Nachwuchsspieler waren super motiviert und zeigten sehr starke spielerische Aktionen. Nach insgesamt 8 Partien über jeweils 7 Minuten sah man in strahlende Augen. So ziemlich jeder Beteiligte hatte mindestens ein Tor erzielt. Die Kinder waren stolz und hatten sich ihr Eis zum Abschluss mehr als verdient.

Nach einer kurzen Mittagspause kamen unsere “Großen” zum Zuge. Im Jahrgang 2013-2014 trafen insgesamt 8 Teams aufeinander.

Tor für den Phönix! Melissa hat getroffen.

Bei Funino geht es rasant zu. Die drei Kinder in Rot müssen gleich zwei Tore verteidigen, damit der Gegner nicht treffen kann. Aber einen Torwart sucht man vergebens. Dafür darf man nur in der Schusszone schießen.

Schon geht es weiter. Hannes im roten Trikot jagt den gegnerischen Toren entgegen.

Die Kinder haben durch diese Spielform viele Ballkontakte und sind mit ständig neuen Spielsituationen konfrontiert. Es wird auf mehreren gleichzeitigen Spielfeldern gespielt, wer sein Spiel gewinnt rückt ein Spielfeld nach oben, der Verlierer steigt um ein Feld ab.

Kids mit vielen Ballkontakten

Und so tummelten sich am Samstag insgesamt 24 Teams auf dem Sportgelände des FSV Buttenheims, das unter der Regie der Phönix Schülerabteilung und vielen fleißigen Helferinnen und Helfern perfekt vorbereitet war. Kein Wunder das so viel Action die ca. 100 Spielerinnen und Spieler hungrig machte. 150 Paar Bratwürste, 40 Steaks und 5 Kuchen füllten die Energiereserven wieder auf.

Fleißige Eltern

Am Ende waren die Kinder erschöpft und glücklich. Ebenso wie die Erwachsenen – Eltern und Betreuer.

Ein großes Dankeschön soll an dieser Stelle an alle Personen gerichtet werden, die zum erfolgreichen Gelingen des Tages beigetragen haben. Vor allem unsere Eltern zeigten großes Engagement, beim Verkauf, Backen, Grillen, Musik,…. aso.

Kuchenverkauf
In der Grillbude lief es auf Hochtouren

#1A#ELTERN#EHRENAMT#EHRENSACHE#PHÖNIX4EVER

Jugendausflug zum Bundesligaspiel ins Max-Morlock Stadion

Am Sonntagmittag, den 24. April war es soweit. Alle Schülermannschaften des FSV Phönix Buttenheim, von der G- bis zur E-Jugend, fuhren zum Zweit-Liga-Spiel des 1. FC Nürnberg gegen den SV Sandhausen.

“Ein ganz besonderer Tag!”

Perfekt organisiert machten sich gegen Mittag bei herrlichem Fußball-Wetter (in strömendem Regen) fast 100 Jugendliche & Eltern mit Trainern, Betreuern, Gönner und Helfer in zwei Bussen auf den Weg nach Nürnberg.

Am Parkplatz Zeppelinfeld angekommen konnte sich jeder an einer kurzerhand aufgebauten Verpflegungsstation mit Knacker, Leberkäse und Getränken stärken. Danach gings dann endlich Richtung Stadion.

Inmitten von mehr als 40.000 Zuschauern war es für die meisten Kindern das erste Mal, “Stadion-Luft” zu schnuppern. Nach zwischenzeitlicher 2:1 Führung des 1.FCN verlor “der Clubb” am Ende mit 2:4. Für den 1.FC Nürnberg bedeutet diese Niederlage vermutlich das Aus im Aufstiegsrennen. Doch dieses machte unseren Kindern wenig aus, sie genossen die Stadionatmosphäre, gewannen unvergessliche Momente und freuten sich auch wieder auf die gemeinsame Heimfahrt mit ihren Freunden.

Für die Phönix-Nachwuchskicker war der Ausflug ein unvergessliches Erlebnis und dadurch auch für den Verein ein voller Erfolg.

Besonderer Dank gilt Gerd Büttel, der sich um die Beschaffung Tickets gekümmert hatte. “Mr. Rewe” Markus Martin fürs Catering und natürlich dem Verein (Vorstand Finanzen), der die Kosten für die Beförderung der Jugendmannschaften komplett übernommen hat.

Ein unvergessener toller Tag für unsere Phönix Kids!!!